Autogenes Training (AT) für Erwachsene Kompaktkurs (989670)

989670_1

Dieser Kurs richtet sich speziell an Versicherte, die z. B. aufgrund von Schicht-Arbeitszeiten keinen AT Kurs mit acht aufeinander folgenden Terminen besuchen können.

Die Kurseinheiten verteilen sich auf insgesamt zwei Tage (1. Tag KE 1 - 4 / 2. Tag KE 5 - 8).

Der Kurs soll die TeilnehmerInnen befähigen, mit Hilfe des AT aktiv auf das eigene körperliche und psychische Wohlbefinden Einfluss zu nehmen. Das AT bietet dazu eine einfache Möglichkeit, mit bewusst herbeigeführter Entspannung des Körpers und der Psyche, bestehende Anspannungs- und Erregungszustände zu reduzieren. Schlafstörungen, Unruhe und psychosomatische Beschwerden können mit dieser Methode abgebaut und das Wohlbefinden gesteigert werden.

Bequeme Kleidung hilfreich, aber nicht zwingend erforderlich.

Ich freue mich, Sie in meinem Kurs zu begrüßen.

Wichtig: Bitte beachten Sie, dass Kompaktkurse immer vorab bei der zuständigen Krankenkasse beantragt und vor Ihrer Teilnahme von dieser genehmigt werden müssen.

 

Beschreibung der Zielgruppe:
Berufstätige Versicherte 18 bis 49 Jahre / 50 bis 69 Jahre mit Arbeitszeiten, die eine Regelmäßigkeit nicht zulassen sowie Versicherte, mit hoher zeitlicher Beanspruchung (z. B. pflegende Angehörige, Alleinerziehende) mit Stressbelastungen, die lernen wollen, damit sicherer und gesundheitsbewusster umzugehen. Zur Förderung der individuellen Stressbewältigungskompetenzen und zur Vermeidung potenzieller, behandlungsbedürftiger Stressfolgen.
Erwachsene, ohne behandlungsbedürftige Erkrankungen (Kontraindikationen).

 

Ziele des Kurses:

  • Anleitung zu selbständigem Üben
  • Entspannung als Gegengewicht zu übermäßiger körperlicher und seelischer Anspannung
  • Abbau von muskulären Spannungen
  • Förderung von Stressresistenz
  • Wahrnehmung von An- und Entspannung
  • Steigerung der Lebensqualität

 

Inhalte:

  • Körperliche und seelische Effekte von Entspannung
  • Theorie der Entspannung
  • gemeinsame praktische Durchführung von AT
  • Erarbeitung und Anwendung positiver Formeln
  • Klärung von Schwierigkeiten und Hilfestellung
  • Entspannung und Atmung

 

Methoden zur Umsetzung:

  • Dialogvortrag, Gruppengespräch
  • Aktives An- u. Entspannen in der Gruppe nach Anleitung
  • Selbstwahrnehmung
  • Selbstverstärkung
  • Erfahrungsaustausch und Reflexion
  • Materialien für KursteilnehmerInnen
  • Literaturhinweise
  • Hinweise auf weiterführende und vertiefende Kurse

 

Dauer und Gruppengröße

6 bis 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmer
2 aufeinander folgende Termine á 180 Minuten

Termine auf Anfrage.

Kursgebühr: 100,00 € *
(Die Leistung ist gem. § 4 Nr. 14 Umsatzsteuergesetz von der Umsatzsteuer befreit.)

Die Kurse sind von der zentralen Prüfstelle Prävention zertifiziert. Bei regelmäßiger Teilnahme kann Ihnen ein Teil der Kursgebühr durch Ihre Krankenkasse erstattet werden.

ACHTUNG! Dieser Kurs muss vor Anmeldung bei der Krankenkasse beantragt und durch diese bewilligt werden, um die Erstattungsvoraussetzung zu erfüllen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok